An alle Wesen offenen Herzens Mai 2017

 

Liebe Freunde des Lebens, liebe Menschen,

 

Wir wenden uns mit diesem Brief an all die Menschen, die verstehen und fühlen, dass unsere Welt in einem starken Wandlungsprozess integriert ist.

Wer möchte helfen unsere Zeit in eine lichtvolle Ebene des Seins zu tragen?

Wir alle sind eine tragende Kraft in diesem Universum, unsere Kinder im Besonderen. Seit einigen Jahrzehnten erleben wir, dass immer mehr Kinder auf Erde geboren werden, die mit besonderen Fähigkeiten und Aufgaben inkarnieren.

Sie erkennen die Liebe zwischen allem was ist als universellen Schlüssel zum Tor der hohen spirituellen Erkenntnis und haben sich die Aufgabe gestellt diesen Schlüssel zu benutzen.

Sie sind nicht besser als andere Kinder, nur bereits wacher und bewusster. Ihr Verhalten,

ihre Fragen und vor allem ihre Antworten auf Dinge, die in der 3 Dimensionalität als völlig unlogisch und abstrakt erscheinen, ersetzen uns etwas an Jahren bereits Ältere in Erstaunen. Ihre Antworten lenken unsere Aufmerksamkeit auf die Dinge, die jetzt veränderungswürdig sind.

 

Diese Kinder tragen in der Regel die Farben göttlicher Energie in und mit sich.

Wir nennen sie auch Indigo- oder Kristallkinder. So erkennt man „alte Dienstseelen“, welche in direkter Verbindung mit Jeshua und Maria Magdalena (auch Essener Energie) stehen, oder „Informationsbringer“ alten Wissens sind. Sie benötigen ein besonderes Umfeld, um sich entsprechend entwickeln und wirken zu können. Wir schaffen die Voraussetzungen, damit sie ihre Talente und Energien ausprobieren und anwenden dürfen. So können sie  wachsen und lernen, alles zu einem großen Netzwerk zu verbinden.

Wie kann das geschehen?

Wir schaffen eine Umgebung, in welcher diese hochschwingende Entwicklung in allen Bereichen unterstützt und gefördert wird. Das Projekt:

„Kinder der neuen Zeit“

Wir möchten ein Zentrum errichten, um diese Vision aus der Theorie in die Praxis umzusetzen:  

"Zentrum des Lernens und der Kreativität"

Bausteine dieses Zentrums werden sein:

  • Ein Kindergarten
  • Eine Schule nach dem Vorbild des Bienenwabensystems
  • Sport- und Kulturstätten
  • Seminarzentrum (für Eltern, Kinder und Gäste)
  • Küchentrakt (für gesunde und ausgewogene Ernährung)
  • Gemeinschaftshaus

Wir benötigen eure Hilfe um diese Vision in die Tat umsetzen zu können, durch Bildung einer Stiftung und einer Interessengemeinschaft (Mitglieder sind Sponsoren, Architekten, Bildungsträger, Ausbilder, Eltern, Verwandte u.a.)

Aufgaben der Stiftung: Sammeln von Sponsorengeldern.

Aufgaben der Interessengemeinschaft: praktische Unterstützung vor Ort, Übernahme von Feriengestaltung, Exkursionen, handwerklichen Verrichtungen u. ä.

Genaue Angaben über eine konkrete Kalkulation können derzeit noch nicht getroffen werden, da es noch keine Sponsoren und Ansprechpartner gibt, Ihr werdet vielleicht die ersten sein und wir können starten!

Wir benötigen die Mittel für:

  •  Erwerb des Grundstücks
  •  Durchführung der Baumaßnahmen nach ökologischen Grundsätzen
  •  Brunnen, Bio-Kläranlagen, Stromerzeugung
  •  Lernbegleiter und Ansprechpartner
  •  Betriebskosten
  •  Öffentlichkeitsarbeit

 

es werden Gespräche geführt mit:

Förderern neuer Projekte (Grundstücke, Architekturleistungen, neue Technologien)

Gemeinschaften für spirituell inspirierte Kinder und Jugendliche

Nationale und internationale Fürsprecher

Medien der neuen Zeit

 

Wir freuen uns auf jede Antwort, auf jede Anregung und auf jede Form der Mitarbeit an diesem Projekt.

„Was der Gedanke im Herz erschafft, wird zur Wahrhaftigkeit.“

Wer möchte jetzt noch konkretere Informationen?

Bitte wenden an:

Luise Mara Kraft

www.luisekraft.de

mail: mail@luisekraft.de


Das Licht unserer Augen         

Unsere Kinder, sie sind unser Glück und unsere Herausforderung.

Manchmal erinnern wir uns an unsere eigene Kinderzeit und bedenken uns mit einem verständnisvollen Lächeln. Und doch erleben wir jetzt, dass die in den letzten Jahren Geborenen anders sind; nicht nur vereinzelt, sondern gleich in der ganzen Generation. Und das liegt nicht an unserer Gesellschaft. Wir beobachten diese Entwicklung weltweit.

Was zeichnet diese Kinder denn aus? Das sind zunächst ihre wachen Augen: sie strahlen auf besondere Weise. Wir können in Tiefen schauen, die uns mitunter versinken lassen: in diesen strahlenden Augen widerspiegelt sich das Universum.

Schon von Beginn an nehmen sie sehr intensiv Kontakt mit uns auf und wir können uns diesem strahlenden Lächeln nicht entziehen. Menschen und Tiere, ganz gleich welcher äußeren Erscheinungsform, werden mit Blicken der Liebe bedacht und nach wenigen Momenten von diesen Kindern magisch angezogen.

Aufmerksam beobachten sie uns und ihre ganze Umwelt. Dabei zeigt ihre Mimik und Gestik den Wunsch, uns etwas mitzuteilen: zu den Themen, die uns gerade bewegen. Diese Kinder sind oftmals sehr geschickt im Krabbeln, sich Erheben und Laufen. Und dann kommt der anerkennende Ausruf der Großeltern: aber bei euch hat das viel länger gedauert!

Wenn die Kleinen heranwachsen erstaunen sie uns mit ihren Worten, mit der Auswahl ihrer Worte und der Preisgabe von Wissen, wo wir uns sicher sind: das haben sie nicht von uns gelernt. Da schauen wir uns manchmal fragend an: wer führt Gespräche über Funktionsweisen von Technologien mit 1-2 Jährigen? Woher kennen die Kleinen Geheimnisse und Zusammenhänge der Natur? Eine besondere Vertrautheit mit Pflanzen und Tieren kann beobachtet werden. Und halt: mit wem sprechen sie denn da? Gern schreiben wir bestimmtes "Geplapper" der kindlichen Phantasie zu. Doch da beobachten Großeltern beim Spaziergang mit ihren Lieblingen, wie Gespräche geführt werden im "Frage-Antwort-Spiel" mit Wesen, die sie selbst nicht sehen.

Was geht hier vor?

Eine neue Generation von Kindern bereichert unser Leben, die auf besondere Art und Weise Zugang zum Wissen der Menschen haben, das über all die Zeitalter gewonnen wurde.

Wenn wir nun mit diesen Kindern liebevoll und wertschätzend umgehen möchten, bedarf es all der Fähigkeiten der Liebe unserer Herzen, gepaart mit Geduld, Verständnis, der Bereitschaft neue Räume zu schaffen und der Offenheit, von diesen wundervollen Geschöpfen zu lernen. Ja, wir lernen von unseren Kindern und das wird unser Leben bereichern, wird unsere Welt friedvoller gestalten und uns die Fülle der Geschenke für unser Leben erkennen lassen.

Am 14./15. September 2013 haben sich in Murnau am Staffelsee Menschen zusammen gefunden, die ihr Herz für diese Kinder weit geöffnet haben und ganz konkret für sie Möglichkeiten der Entfaltung all ihrer Talente und Potentiale schaffen werden.

Die vielen Fragen der Eltern, der werdenden Eltern, der Großeltern, Lehrer, Trainer und Therapeuten finden hier Gehör und gemeinsam wird nach geeigneten Möglichkeiten gesucht. Geplant sind nach Anfrage auch Seminare und/oder Workshops zu unserer Befähigung, die Signale wahrzunehmen und eine gute Begleitung dieser Kinder zu sichern.

Haben wir Ihr/Euer Interesse geweckt?

So wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an

"Die Kinder der neuen Zeit"

Ansprechpartner: Luise Mara Kraft

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spendenaufruf:

Zur Gestaltung der neuen Zentren für die Kinder, unsere Zentren des Lernens und der Kreativität, Keimzellen der Lichtuniversität auf Erde, benötigen wir Unterstützung auf breiter Ebene:

Wir benötigen geeignete Grundstücke inmitten der Natur mit viel Auslauf für Bewegungsfreiheit unserer Kinder, auf denen nach neuen Gesichtspunkten aus natürlichen Materialien Projekträume und Unterbringungsmöglichkeiten entstehen können ebenso wie Seminarzentren für die Eltern.

Wir benötigen finanzielle Unterstützung und regen daher alle Investoren an, die sich für die Gestaltung der neuen Zeit ein Engagement für unsere Kinderprojekte vorstellen können, konkreten Kontakt mit mir aufzunehmen.

 

Spenden für das Lichtprojekt der neuen Schulen:

Die Kinder der neuen Zeit

 

Bankverbindung:

Konto: 728048000   Banklleitzahl: 700 400 48

IBAN:   DE54 7004 0048 0728 0480 00

BIC:     COBADEFFXXX